Jaap ist da - das richtige Wetter nicht

2221

Spät am Abend haben wir Jaap vom Flughafen abgeholt. Er hat uns dann genau erklärt, wo wir auf dem Weg zum Hafen her müssen. Wusste die Straßennummern und wo es links und rechts geht. Hatte er sich alles schon auf Google Earth angesehen. War lustig weil es tatsächlich stimmte. Im dunklen dann mit Sack und Pack ins Dhingy und aufs Boot.

Am nächsten Tag haben Jaap und Rüdiger noch ein bisschen am Boot gebastelt. Wir sind schwimmen gewesen und haben den Free Diver ausprobiert, der bereits 2 Jahre ungebraucht in der Backskiste schlummert. Es ist ein Sauerstoffgerät, das man nicht auf dem Rücken trägt, es schwimmt an der Wasseroberfläche und man kann in einem Umkreis von etwa 10 Metern tauchen. Zum Kontrollieren und Arbeiten am Unterwasserschiff ideal. Jaap behauptet, er müsse mit einem Gartenschlauch tauchen aber dann war er doch ganz begeistert.

Heute hat Jaap sich ein Mopet gemietet und ist auf Inselerkundungstour. Wollen mal hoffen, er kommt in keine Kontrolle denn wir haben schon ausklariert und sind offiziell nicht mehr in Thailand.

Und nun warten wir auf das richtige Wetter. Hier um die Bucht weht ein kräftiger Wind aber nach der Wettervorhersage für die nächste Woche ist es draußen fast Windstill. Das heißt für uns motoren und das wollen wir natürlich möglichst wenig.

Irgendwann müssen wir los denn der Jaap hat ja auch nur begrenzte Zeit. Fest geplant war, dass wir ab dem Oman mit mehreren Booten dicht im Konvoi fahren wegen der Piratenüberfälle. Nun hat sich die Situation verändert und es wird empfohlen, schon ab Sri Lanka mit mehreren Schiffen auf Sichtweite zu fahren da die Piraten ihr Zugriffsgebiet ausgeweitet haben. Für uns heißt das, einen Weg zu finden, an dem der Jaap pünktlich zu Hause ist und wir möglichst doch mit anderen die Strecke Sri Lanka – Oman im Verbund fahren können.

Heute Abend findet ein Treffen der teilnehmenden Boote statt – mal sehen, was dabei herauskommt.

am Flughafen warten wir auf den Flieger aus Bangkok

Warten auf auf den Flieger aus Bangkok ....

Wir freuen uns riesig über Jaaps Ankunft.

..... dann riesige Freude über Jaaps Ankunft.

Einen großen Teil des Reisegepäcks macht bei Jaap das Angelzubehör aus.

Einen großen Teil des Reisegepäcks macht bei Jaap das Angelzubehör aus.

Gleich einen Tag nach Jaaps Ankunft klarieren wir aus. Papiere ohne Ende. Immer wieder die gleichen Fragen aber dann ....

Gleich einen Tag nach Jaaps Ankunft klarieren wir aus. Papiere ohne Ende. Immer wieder die gleichen Fragen aber dann ....

.... sind wir frei und könnten starten - wenn nur Wind da wäre.

.... sind wir frei und könnten starten - wenn der Wind kommt.

Noch im feinen Supermarkt die ganz frischen Lebensmittel wie Obst und Fleisch einkaufen und dann ....

Noch im feinen Supermarkt die ganz frischen Lebensmittel wie Obst und Fleisch einkaufen und dann ....

Und dann zurück aufs Boot. Dort testet Jaap .....

..... zurück aufs Boot. Dort testet Jaap .....

.... aufs Boot. Jaap testet den "Gartenschlauch". Rüdiger .....

.... den "Gartenschlauch". Rüdiger .....

.... versucht es mit einer Trockenübung.

.... versucht es mit einer Trockenübung.

Am Nachmittag baden und am Strand spazieren und ....

Am Nachmittag baden, am Strand spazieren und ....

.... Abend mit Marianne und Jürg von der SY  Brio essen. So ....

.... Abend mit Marianne und Jürg von der SY Brio essen. So ....

.... nur die Sache mit dem Wetter nicht wäre.

.... läßt es sich aushalten wenn nur die Sache mit dem Wetter nicht wäre.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.